Recycling von Verbundwerkstoffen

Verbundwerkstoffe, z.B. Metall/Kunststoff oder Kunststoff/Glasfaser – Verbunde sind sehr populär: man kann mit diesen Werkstoffkombinationen leichtere, materialsparende Teile herstellen. Das Recycling der anfallenden Produktionsabfälle will dabei auch berücksichtigt sein – ebenso wie die Wiederverwertung die Teile am Ende des Gebrauchs. Diese Materialien können mit moderner Aufbereitungstechnik von HERBOLD Meckesheim GmbH wirtschaftlich und mit hohem Reinheitsgrad aufgeschlossen und sortenrein werkstofflich wiederverwertet werden…

Details

Herbold Label Remover (Patent angemeldet)

Für das werkstoffliche Aufbereiten von PET Flaschen ist eine neue, bessere Maschinentechnik gefragt.

Neue Flaschendesigns machen den PET Recyclern das Leben schwer: vollflächige Etiketten sind Gift für die optische Sortierung, und wenn diese neuen Etiketten sogar noch aus PVC hergestellt sind, dann ist der bisherige Qualitätsstandard beim werkstofflichen Recycling nicht mehr zu halten mit der vorhandenen Technik. HERBOLD Meckesheim GmbH hat mit dem Labelremover dazu einen neuen Verfahrensschritt vorgestellt…

Details

Alle reden von Energieeinsparung – HERBOLD hat das passende Mühlenkonzept dafür

Schneidmühlen sind Energiefresser – in einer Recyclinganlage fast immer das Gerät mit der höchsten installierten Antriebsleistung.

Zum Thema Energieeinsparung kann man heute viel in den Medien hören und lesen – daher liegt es nahe, ein besonderes Augenmerk auf diese Maschinen zu legen. HERBOLD hat mit den in USA patentierten zwangsbeschickten Schneidmühlen der Baureihe SB eine Erfolgsgeschichte geschrieben: 2 Jahre nach Markteinführung waren bereits 80 Anlagen ausgeliefert worden, und das Feedback der Kunden ist einhellig: Energieeinsparung von 30- 50 % ist machbar…

Details